Improvement Group AG

Improvement Group AG
Neues schaffen
Improvement Group AG
Tel. +41 44 268 22 77

Innovation und Improvement

Das Unternehmen braucht realisierbare Ideen, um seine Zukunft zu sichern. Das können Ideen sein, wie man etwas wesentlich besser machen kann und/oder Ideen, die zu neuen Kundenerlebnissen führen.

Man kann zwischen Improvement und Innovation unterscheiden, aber auf der Ebene der Ideenfindung braucht man diese Unterscheidung nicht zu machen. Erst bei der strategischen Analyse und der Ressourcenzuteilung wird der Unterschied relevant. Letztlich kommt es auf die Realisierbarkeit und den Zeithorizont an.

Bei einer Innovation werden neue Ressourcen erschlossen oder geschaffen.

Bei Improvement wird das bestehende System verbessert. Dabei gehen wir weg von kleinen Schritten wie bei KVP, Kaizen und andern Methoden - die es durchaus auch braucht - und zeigen mit dem Power Improvement Process (PIP), wie man Verbesserungen auch in grossen Schritten machen kann.

Innovationen und Improvement sind eine Herausforderung für bestehende Abläufe und Denkmuster, und viele gute Ideen gehen verloren, weil die Mindsets das Neue nicht zulassen. Diese Offenheit für Neues ist ein Kulturteil, der überprüfbar entwickelt werden muss.

Wichtig ist es, Ideen über Hierarchien und Bereiche hinweg von vielen Mitarbeitenden, Kunden, usw. zu bekommen. So profitiert man von Wissen, Können und Bauchgefühl (Wisdom of the Crowd) dieser Menschen. Das ist der erste Schritt. Im Weiteren gilt es dann das Goldkorn im Sand zu finden.

Diese Schritte im Prozess brauchen innovative Instrumente.